News

Interview mit M. Cornelissen und S. Erez: Wie macht Haznedar Durer aus Calderys einen Anbieter von Lösungen aus einer Hand?

Der Erwerb einer 60% igen Beteiligung an Haznedars Ziegeln- und Monolithen-Aktivitäten, die jetzt zu einer einzigen Einheit namens Haznedar Durer zusammengefasst sind, wurde abgeschlossen. Dies bedeutet, dass wir unser Portfolio und unsere Dienstleistungen erweitern und den Kunden - insbesondere in Europa und im Nahen Osten - nun ein komplettes Feuerfestangebot unterbreiten können.

Haznedar Durer bietet der Eisen- und Stahlindustrie, der Zementindustrie und der petrochemischen Industrie hochwertige basische und saure Ziegel sowie Monolithen auf der Basis von Aluminiumoxidsilikat und Magnesiumoxidprodukten an. Haznedar Durer ist ein wachsendes Unternehmen mit einem bedeutenden Exportanteil. Es wird unser Portfolio ergänzen und es uns ermöglichen, die Nachfrage unserer Kunden aus der Eisen- und Stahl- sowie der Zementindustrie nach Ziegeln zu befriedigen. 

Darüber hinaus eröffnen sich durch die Ergänzung von Haznedar Durer weitere Geschäftsmöglichkeiten in einem großen geographischen Markt mit wachstumsstarken Regionen.

Michel Cornelissen, Senior Vice President von Calderys, und Salih Erez, der die Aktivitäten von Calderys in der Türkei leiten wird, gehen hier auf die Bedeutung der Transaktion für beide Unternehmen ein und zeigen auf, wie diese unsere Portfolios und Dienstleistungen stärken wird.

 

Haznedar Werk in die Turkei

 

Salih, erzählen Sie uns mehr über Haznedar Durer und die wichtigsten Meilensteine in seiner Geschichte.

Salih Erez: Haznedar wurde 1929 in Istanbul gegründet, um feuerfeste Ziegel und Fliesen für die sich entwickelnde türkische Industrie herzustellen. Die heutigen Anteilseigner übernahmen das Unternehmen 1952, und 1977 wurde mit der Produktion von Monolithen begonnen.

Eine der größten Veränderungen kam im Jahr 2000, als mit dem Bau des neuen Werks, 80 Kilometer außerhalb von Istanbul, begonnen wurde. Folglich wurde unsere gesamte Ziegel- und Monolithenproduktion in das neue Werk verlagert.

Letzteres Werk ist mit modernen Maschinen ausgestattet und wurde effizient gestaltet, um den Arbeitsablauf zu verbessern. Es befindet sich in einer logistisch vorteilhaften Gegend, in der Nähe der Hauptautobahn, in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs und 50 Kilometer vom größten Hafen der Türkei entfernt.

 

Welche  Produkte und Märkte sind die wichtigsten für Haznedar Durer?

Salih: Haznedar Durer produziert hauptsächlich hochwertige Ziegel auf Aluminiumoxidbasis, Magnesia-Kohlenstoff-Steine und monolithische feuerfeste Materialien auf Aluminiumoxidbasis mit einer Gesamtkapazität von 90.000 Tonnen pro Jahr. 

Etwa 60% unserer Verkäufe sind lokal und die weiteren 40% werden exportorientiert. Unsere Kunden decken fünf Kontinente ab.

Unsere Hauptabnehmer sind die Eisen- und Stahl- sowie die Zement- und Kalkindustrie. Aber auch umwelttechnische Anlagen, der Nichteisen- und der petrochemische Sektor sind wichtige Märkte für uns.

 

Warum ist der Deal für beide Unternehmen attraktiv?

Salih: Wir haben keine größeren Überschneidungen mit Calderys, weder in geografischer Hinsicht noch in der Produktpalette. Unsere Ziegelproduktionsstätte stellt einen Mehrwert für Calderys dar. Geografisch gesehen wächst die Reichweite und Calderys sollte in der Türkei stärker vertreten sein.

Außerdem ist uns Imerys - die Muttergesellschaft von Calderys - seit langem als Lieferant unserer Rohstoffe bekannt. Wir wissen, dass die Strategie und die Geschäftsmentalität der Gruppe sehr stark ist. Im Laufe der Jahre haben wir auch gesehen, wie gut Imerys die Integration anderer Fusionen und Übernahmen bewältigt hat, und das gibt uns große Zuversicht für die Zukunft. 

Michel Cornelissen: Haznedar Durer bietet eine qualitativ hochwertige Ziegelproduktion an, die unsere aktuelle Produktpalette ergänzt. Dies ermöglicht es uns, unserem Kundenstamm eine Gesamtlösung im Feuerfestbereich anzubieten - nicht nur für die traditionellen sauren Monolithen sondern jetzt auch für Ziegel. Nur sehr wenige Kunden verwenden ausschließlich saure Monolithe. Immer mehr Kunden erwarten von ihren Feuerfestlieferanten, dass diese ihren Bedarf im “one-stop-shop” Konzept decken können, d.h. von der Lieferung des Produkts selbst bis hin zum technischem und ingenieurtechnischem Know-how - und manchmal sogar die Durchführung von Installationen - werden erwartet.

Die Türkei wird in Zukunft eines der führenden eisen- und stahlproduzierenden Länder sein - sie ist eine wichtige Brücke zwischen Europa und dem Nahen Osten. Haznedar Durer ist auf dem Markt hoch anerkannt, nicht nur in der Türkei, sondern auch als Exporteur in andere Länder, und gehört in Bezug auf Qualität und Kundenservice zu den führenden Unternehmen.

 Dieses Abkommen festigt eindeutig die Position von Calderys in unseren wichtigsten Industriesegmenten und in einem schnell wachsenden türkischen Markt.

 

Wie wird Haznedar Durer von der Expertise von Calderys profitieren?

Salih: Wir schätzen die Produktkenntnisse von Calderys und die Exzellenz im operativen Bereich, die in Calderys Werken praktiziert wird, welche sich  - wie ich hautnah erfahren durfte - auf einem sehr hohen Niveau befinden.

Auch im Bereich des Personalwesens werden große Verbesserungen erwartet. Zukünftig gezielt durchgeführte Schulungen animieren unserer Mitarbeiter zur Ausschöpfung ihres Potenzials und treiben ihre persönliche Entwicklung voran. Darüber hinaus freuen wir uns darauf, die Arbeitsschutz- und -sicherheitsstandards des Unternehmens zu übernehmen; dies wird große Auswirkungen auf alle unsere Mitarbeiter haben.

 

Michel: Wir sind stolz darauf, im Bereich Sicherheit führend zu sein - nicht nur in unseren eigenen Werken, sondern auch während Installationen Vorort bei Kunden- Haznedar Durer wird von unserem Fachwissen sowie von Verbesserungsprozessen in Bezug auf Produktivität, Energieverbrauch und Plänen der Kapazitätserweiterung profitieren. 

 

Und wie wird Calderys davon profitieren?

Michel: Ich habe keinen Zweifel daran, dass Haznedar Durer es uns ermöglichen wird, in der Türkei - und außerhalb Europas, zum Beispiel im Nahen Osten - zu wachsen.

Dies ist keine vollständige Übernahme - wir haben den Mehrheitsanteil - und es ist für uns wichtig, dass die Familienmitglieder und weitere wichtige Firmenangehörige dem Unternehmen noch jahrelang erhalten bleiben. Sie haben massgeblich zum Erfolg des Unternehmens beigetragen und sie werden weiterhin eine Schlüsselrolle im Fortschreiten der Firma inne haben.

 

Was sind die nächsten Schritte?

Michel: Wir beabsichtigen unsere Kräfte zu konsolidieren, indem wir alle unsere technischen Verkaufsaktivitäten in der Türkei und in der näheren Umgebung unter die Führung von Salih stellen. Wir werden auch einige unserer derzeit importierten Monolithen in die lokale Produktion verlagern.

Wir haben Verkaufsteams in der Türkei und die Schulung unserer Mitarbeiter wird auf eine bestmögliche Promotion der  Haznedar Durer-Produkte, welche hauptsächlich Ziegelsteine sind, ausgerichtet sein. 

Unser absolutes ZIel ist es den Kundenfokus, die Produktivität und den Unternehmergeist von Haznedar Durer aufrecht zu erhalten. Wir müssen sicherstellen, dass die Dynamik dieser Elemente während und nach der Integration nicht verloren geht.

Haznedar plant - workers

Latest news

訪問我們的凱得力美國展位,探討煉油和石化產品耐火材料。

Calderys Germany will see you at booth no. 1 at the International Colloquium on Refractories 2018, taking place September 26th and 27th at EUROGRESS, Aachen in Germany.

Calderys is looking forward to meeting you at the Foundry conference held by the World Foundry Organization in Portoroz. Our Foundry expert Dr.

Treffen Sie unsere Gießereiexperten auf dem Stand von Calderys USA anlässlich des von der American Foundry Society veranstalteten Metallguss-Kongresses 2018

Venez rencontrer l'équipe Calderys au stand numéro 1L20 à l'occasion du salon commercial Aluminium China 2018.