News

DIE CALDE® SOL-CAST TECHNOLOGIE HILFT UNSEREN KUNDEN DURCH VERKÜRZTE INBETRIEBNAHMEZEITEN ENERGIE ZU SPAREN

Channel holding furnace

Dank der Vorteile dieser neuen Technologie ist der Kunde in der Lage, die Inbetriebnahmezeit um etwa 50 % zu verkürzen.

Nach guten Ergebnissen bei der Anwendung  der CALDE® SOL CAST Technologie bei Teilreparaturen in Rinnenöfen haben unsere Teams beschlossen die komplette Frontschicht eines großes Rinnenwarmhalteofens mit dieser Technologie auszuführen. Die CALDE® SOL CAST T95. ein spezieller zementfreier Beton (sowie der dazugehörige Binder), wurde erfolgreich bei unserem Kunden Fondium in Singen (Deutschland) in einem 105 t Warmhalteofen installiert. 

Dirk Holland, Technischer Direktor Gießerei EMEA, sagt: "Am Anfang war es nicht so offensichtlich diese Entscheidung zu treffen, da ein so großer Ofen noch nie komplett mit einer SOL CAST Masse betoniert wurde. Aufgrund der langen und guten Erfahrung des Teams mit dieser Produktreihe waren wir aber schließlich in der Lage, diesen großen Schritt einer vollständigen Rinnenofen-Auskleidung mit der CALDE® SOL CAST Technologie zu machen."
 

Verkürzte Inbetriebnahmezeit um rund 50%

Einer der Hauptvorteile dieser neuen Technologie ist die verkürzte Inbetriebnahmezeit. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass anstelle von Wasser ein gebrauchsfertiger Sol Gel - Binder unserem trockenem Produkt zugesetzt wird, so dass keine potentiellen Wasserverunreinigungen die Produkteigenschaften negativ beeinflussen können. 

Gießerei-Vertriebsingenieur Erik Kurtscheid erklärt: "Diese neue Technologie ermöglicht eine viel schnellere Trocknung. Wir sind theoretisch in der Lage, diese Zeit um etwa 50 % zu verkürzen. Die Standardtrocknungszeit eines normalen zementgebundenen Feuerfestbetons für einen 105 t Rinnenwarmhalteofen bei Fondium in Singen beträgt 8 Tage. Wir haben sie jetzt auf 5 Tage reduziert, und sogar eine weitere Verkürzung auf 4 Tage könnte ggf. möglich sein. Insgesamt wurden für diese Installation mit zwei Pumpenmischern rund 40 Tonnen CALDE® SOL CAST T 95 und mehr als 1.500 Liter CALDE® Sol-Binder verwendet.
 

Verlängerte Lagerfähigkeit 

Ein weiterer Pluspunkt ist die Verlängerung der Lagerfähigkeit. "Mit der CALDE® SOL CAST-Technologie haben wir die Lagerfähigkeit unserer Produkte, die normalerweise bei vier Monaten liegt, mehr als verdoppelt. Diese Verlängerung ermöglicht es uns, Kunden auch in entlegenen Gebieten zu bedienen. 

 

Festigung der Partnerschaft mit dem Kunden

"Dank der hohen Professionalität aller Beteiligten konnten wir unseren Ofen innerhalb der uns zur Verfügung stehenden relativ kurzen Zeit planmäßig  in Betrieb nehmen. Wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis", sagt Robert Greibig, Leiter der Schmelzbetriebes von Fondium in Singen.

"Der Rinnenofen ist ein wichtiges feuerfest ausgekleidetes Aggregat. Diese erfolgreiche Anwendung zeigt, dass wir ständig in neue Lösungen investieren, um unser Angebot zu verbessern und eine starke Partnerschaft mit unseren Kunden aufzubauen", schließt Eric Siegel, Account Manager für Fondium in Singen. 

 

Latest news

Retrouvez Calderys USA au stand numéro 802 lors de la Conférence sur le ciment IEEE-IAS PCA 2018. À bientôt !

4月23-24日與凱得力團隊相約第10屆圣彼得堡國際PetroCem會議:展位 #7。

Meet our Calderys USA experts at the API Fall Refining & Equipment Standards Meeting in Atlanta, Georgia.

欢迎莅临凯得力美国展位,探讨炼油和石化产品耐火材料。

Calderys Deutschland freut sich auf Ihren Besuch, Stand Nr. 1, auf dem Internationalen Feuerfest-Kolloquium 2018, das am 26. und 27. September im EUROGRESS in Aachen, Deutschland, stattfindet.